Startseite
  Archiv
  Wortschöpfung
  Über mich
  Gästebuch
  Kontakt

   
    doll-chan

    - mehr Freunde

   Die liebe Linda
   und die Knuffige Clara ^^

http://myblog.de/siran

Gratis bloggen bei
myblog.de





Romantik an Regentagen

Hach ja, was gibt es besseres als schlechtes Wetter, Erkältung, ein warmer Tee, eine kuschelige Decke und ein absolut wunderbar kitschiger Liebesfilm in Kombination, um die Zeit bis zum Mittag zu überbrücken? Genau. Es gibt NICHTS besseres.

Zumal dieser furchtbare Pärchen-verseuchte Sommer jetzt vorbei ist. Dann kann die langjährige Single-Frau sich endlich wieder Liebesschnulzen anschauen, ohne sich Gedanken um ihr eigenes Leben machen zu müssen. (Heute übrigens "Ungeküsst" mit Drew Barrymore und dem unfair gutaussehenden David Arquette). Was ich immer wieder feststellen kann ist, dass es diese gutaussehenden, ernsthaften Romantiker, die es in diesen Filmen zu Hauf gibt, irgendwie in der realen Welt (ein Phänomen von dem ich mal gehört habe, ist mir aber noch nie begegnet) nicht existieren. Ich frage mich, wann der liebe Gott uns für dieses Ungleichgewicht zwischen wundervollen Filmhelden und... nun ja der Realität entschädigt. Damit möchte ich natürlich keinenfalls die gesamte Männerwelt schlechtmachen. Ich spreche nur für den kleinen Teil, der mir bereits begegnet ist (und da - das sei hier angemerkt - auch nur der Teil mit dem ich mich NICHT gut verstehe.)

Trotzdem gibt mir das langsam irgendwie doch zu denken. Fast 20 und ich habe noch keine einzige - und ich meine keine einzige - Beziehung zum laufen bekommen. Nein das ist mir auch nicht peinlich oder so, ich habe einfach meinen Krieg mit der Männerwelt. Was sagte mein Vater letztens zu mir. "Bei dir kann ich beruhigt schlafen gehen. Deine Messlatte ist so hoch das da sicher die nächsten zehn Jahre keiner vorbei kommt." Danke für diesen aufbauenden Beitrag zu meinem Leben. Wahrscheinlich werde ich tatsächlich als katzenvernarrte, einsame Sprachwissenschaftlerin enden. Aber hey, du bist erst 19. Noch viiieel Zeit sich umzusehen.... ganz viel Zeit... seeeeehr viel Zeit... genau.

Fast 20 klingt irgendwie so viel. Ob der Sprung sich genauso anfühlt wenn man fast 30 sagt? Mh.

Übrigens ist es ein absolutes Gerücht, dass man an der Uni ganz tolle Typen fangen kann. Habt ihr mal einen Blick auf die Frauenquote geworfen, die so an Unis studiert? Und jetzt setzt das in Verhältnis zu der Anzahl dort studierender Männer, zieht die ab, die genetisch inkompatibel sind, minus die, die nicht euer Typ sind und minus die, die bereits vergeben sind. Bei soviel abziehen kann man nur im Minus-Bereich landen. - und- ist eben nicht immer +.

Egal, ich werde weiterhin Ausschau halten, mit meiner hohen Messlatte wedeln ... und Mittag essen. Mittag! Ich schreib nicht was es ist, die meisten mögen das nämlich nicht und ich will nicht für den Tod des Appettits unschuldiger Menschen verantwortlich sein. Übrigens kann ich nicht kochen. Ob das ein Kriterium ist? *grübel*.... mmh... essen...
7.11.07 12:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung